Dr. med. Marion Runnebaum




Interview: Dr. med. Marion Runnebaum

Hallo Frau Dr. Runnebaum, auch dieses Jahr wurden Sie wieder im Focus-Ranking aufgeführt und gehören damit zu den besten Ärzten Thüringens. Herzlichen Glückwunsch auch von meiner Seite! Haben Sie sich über diesen Titel gefreut?

Dr. Runnebaum: Hallo Herr Machnik, ja und ob! Ich freue mich immer noch sehr über diese Auszeichnung und fühle mich geschmeichelt, dass so viele Ärzte und Patienten mich empfohlen haben und meine Arbeit so sehr schätzen. Das bedeutet mir sehr viel.

Beim Focus-Ranking stehen Fragen im Mittelpunkt wie: „Welcher Kollege leistet auf seinem Fachgebiet eine überdurchschnittliche Arbeit?“ Was denken Sie: Was schätzen Ihre Kollegen und Patienten besonders an Ihrer Arbeit?

Dr. Runnebaum: An erster Stelle stehen für mich die Gesundheit unserer Patienten und die Sicherheit der Behandlung. Daher arbeite ich mit Geräten von Marktführern zusammen und benutze nur die hochwertigsten Produkte für meine Behandlungen.

Ich versuche meine Patienten immer umfangreich und ganz individuell zu beraten. Das merken sie und wird auch oft gelobt.

Außerdem bin ich bemüht, mich immer weiterzuentwickeln und mit der Technik zu gehen. So kann ich meine Patienten über die neusten fortschrittlichen Anwendungen informieren. Wir haben bei uns in der Praxis die modernsten Therapien anzubieten und ich denke, dass unsere Patienten dies sehr zu schätzen wissen.

Und was sind das für Therapien? Wo liegt Ihr fachlicher Schwerpunkt?

Dr. Runnebaum: Wir bieten bei uns klassische Dermatologie, wie zum Beispiel Hautkrebsvorsorge, an. Wir haben aber auch ein umfangreiches Angebot in den Bereichen Lasermedizin und Kosmetikbehandlungen. Aber der Leistungsschwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Ästhetischen Medizin. Dort bieten wir alles rund um die Gesichtsverjüngung und Faltenbehandlung an. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Therapieoptionen, um den Zeichen der Hautalterung entgegenzuwirken. Wir bieten modernste Möglichkeiten der dreidimensionalen Gesichtsverjüngung, wie z.B. BOTOX® Behandlungen und Unterspritzung mit Hyaluronsäurefillern. Derweil fokussieren wir die Nachbehandlung und Nachsorge solcher Behandlungen.

Inwiefern ist die Nachbehandlung wichtig?

Dr. Runnebaum: Die Patientinnen und Patienten, die in unsere Praxis kommen, haben zunächst ein dermatologisches oder kosmetisches Anliegen, das Sie mir mitteilen. Daneben bleibt jeglicher Gedanke an eine Nachbehandlung fern. Der Schreck ist dann groß, wenn Behandlungen Begleiterscheinungen wie Schwellungen und Hautirritationen mit sich bringen. Schmerzen und Irritationen der Haut können aber durch eine gute Nachbehandlung um ein Vielfaches gemindert werden und deshalb lohnt es sich, die Patienten frühestmöglich über mögliche Produkte zur Nachbehandlungen zu informieren. Dann haben Sie auch nach der Behandlung ein gutes Gefühl.

Was gibt es da für Produkte?

Dr. Runnebaum: Wir haben ein paar Produkte ausprobiert. Besonders positiv aufgefallen sind mir die feuchtigkeitspendenden Masken von epi nouvelle+ naturelle. Diese Masken bestehen nur aus Nanocellulose und Wasser und haben einen enormen Kühlungseffekt. Sie lindern Schmerzen, Schwellungen und Rötungen, die durch den dermatologischen oder ästhetischen Eingriff entstanden und leider nicht zu vermeiden sind. Mit epi nouvelle+ naturelle können wir diesen unangenehmen Nachwirkungen effektiv entgegentreten und die Zeit nach der Behandlung für die Patientinnen und Patienten angenehmer machen. Wir haben in unserer Praxis den Mehrwert erkannt und epi nouvelle+ naturelle in unser Produktangebot aufgenommen. Ich kann es nur jedem empfehlen.

Frau Dr. Runnebaum, vielen Dank für das Gespräch und für Ihre fachkenntliche Einschätzung.

 

Hautarzt in Jena – Privatpraxis – Haut- und Lasermedizin am Landgrafen, Schillbachstraße 1, 07743 Jena